Der Elisengarten

Bremer Straße 17 / 27711 Osterholz-Scharmbeck / 04791- 12468
Hinter dem 1804 erbauten Wohnhaus liegt der alte und neue Garten von Margrit und Henning Lange. Von der Straße gelangt man über den mit Feldsteinen gepflasterten Innenhof, dann auf schmalem Pfad durch eine Pforte in den eigentlichen Garten.

1998 wurde der „kühne“ Entschluss gefasst, die ehemalige über 6.500 qm große Schafweide im besten gärtnerischen Sinne zu kultivieren. In knapp zwei Jahren entstand der neue „Elisengarten“ nach eigenen Wünschen und Vorstellungen.

In zwölf Gartenräumen lässt sich lustwandeln, die reiche Pflanzenvielfalt, viele gelungene Pflanzenkombinationen bestaunen und die Ruhe und Schönheit der Natur einfach genießen. Da finden sich der „blaue und weiße“ Garten, in einem anderen Gartenraum wird das Gartenthema „Vier Jahreszeiten“ aktualisiert, der „Rosen-Duft-Garten“ fasziniert, in einem Heckenlabyrinth ist „Verlaufen“ angesagt, der Kameliengarten unter sehr alten Bäumen mit einem schwebenden Holzsteg ist im Frühjahr eine besondere Attraktion und vieles andere mehr! Durch einen Laubengang mit üppigen Glycinen gelangt der Besucher zu einem großzügigen Teich und hoch gelegenem Teehaus mit herrlicher Aussicht auf den ausgedehnten Garten!
  • Margrit und Henning Lange
    Bremer Straße 17
    27711 Osterholz-Scharmbeck

    Öffnungszeiten:
    Über das ganze Gartenjahr nach telefonischer Vereinbarung


    Eintritt:
    € 2,50 / Person (Gruppen nicht größer als 12 Personen)
  • +49 4791 12468